Yoga

Durch Integral Spirit® Yoga verfeinerst Du Deine Selbstwahrnehmung und schärfst das Gespür für Dein mentales, emotionales und körperliches Befinden. Dadurch ist es leichter zu regenerieren und Dein inneres Gleichgewicht wiederzufinden.

Regelmäßige Praxis schafft mehr Wachheit und Klarheit, in jedem Augenblick Deines Lebens und hilft Dir auch in stressigen Situationen Ruhe und Lebensfreude zu bewahren. In kürzester Zeit wirst Du die wohltuende Wirkung der Übungen auf Dein inneres Gleichgewicht spüren.

Integral Spirit® Yoga besteht aus fünf Bausteinen, die sich ergänzen und einander bedingen:

Meditation

Meditation1Anders als im Hatha-Yoga, in dem sich als Ergebnis korrekt praktizierter Atem- und Körperübungen ein meditativer Zustand einstellt, werden im Integral Spirit® Yoga alle Übungen bereits mit einer meditativen Geisteshaltung praktiziert. Durch diese Geisteshaltung verbindest Du Dich mit der nicht versiegenden Quelle der Lebensenergie und Kraft in Deinem Inneren und intensivierst die Wirkung der gesamten Übungspraxis.

Atemübungen

Atem ist LebenDurch eine bestimmte Atemtechnik schaffst Du einerseits mehr Raum für die Aufnahme frischer, sauerstoffreicher Luft in Deinen Lungen, wodurch sich mühelos eine tiefere Atmung einstellt und Du auch mehr Energie aufnimmst. Andererseits bringst Du den Sauerstoff und das Kohlendioxyd in Deinem Blut ins richtige Verhältnis, so dass sich der Sauerstoff, welcher Träger der Lebensenergie ist,  leichter lösen und Deinen Körper bis auf die tiefste Zellebene regulieren kann.

Körperübungen

AsanasDurch sorgfältig aufeinander abgestimmte Körperübungen, die mit der vorgenannten Atemtechnik praktiziert werden, lenkst Du die aufgenommene Energie systematisch durch alle Körperteile, so dass sich Spannungen und Energieblockaden im gesamten Körper auflösen und die Lebensenergie gleichmäßig durch das periphere Nervensystem fließen kann. Der freie Energiefluss erfasst sowohl die Muskeln, Gelenke, als auch die Organe. Dadurch werden Deine Selbstheilungskräfte angeregt und Du erfährst eine spürbare Stärkung der Vitalenergie.

Ausbalancieren der Energiezentren

Wechselatmung2Die Energiezentren sind jene Schaltstellen im Energiesystem, in denen sich angstbedingte Blockaden vorrangig festsetzen. Die Lebensenergie kann dann nicht mehr frei fließen und uns nicht mehr mit allem versorgen, was wir für ein gesundes Leben benötigen. Mittels einer bestimmten Atem- und Visualisierungsübung lenken wir die Energie gezielt durch die einzelnen Energiezentren, wodurch sich vorhandene Energieblockaden auflösen. Dadurch werden die Energiezentren wieder in ihren natürlichen, ausgeglichenen Zustand versetzt und bewirken, dass die Lebensenergie auch durch das Zentralnervensystem frei fließen kann.

Tiefenentspannung

EntspannungslageIn der Tiefenentspannung tauchen wir tief in unser Unterbewusstsein ein, in dem sich die Ursachen innerer Spannungen und Energieblockaden befinden und lösen diese mittels bestimmter Techniken auf. Dadurch finden spontan tiefgreifende Prozesse der Neuordnung und Selbstheilung statt sowie eine Vertiefung der Wirkung aller vorangegangenen Übungen. Es entsteht ein kraftvoller Zustand körperlicher Ruhe, emotionalen Friedens und mentaler Klarheit.